Fahrzeugbau Medizin Nutzfahrzeuge Bau Luftfahrt Maschinenbau Anlagenbau Marinetechnik Wasserbau Energie
Lösungen für
den Energiesektor

Seit über einem Jahrzehnt beschäftigt sich ADETE® erfolgreich mit hoch belasteten Bauteilen und Systemen in Faserverbund-Bauweise, die dauerhaft bewittert werden. Faserverstärkte Kunststoffe können bei richtiger Werkstoff- und Bauweisen-Auswahl ihre Vorteile vor allem in Sachen Korrosion und Leichtbau exzellent ausspielen und sorgen so faktisch für Wartungsfreiheit.

Für Anwendungen im Energiesektor ist der Einsatz von Faser-Kunststoff-Verbunden (FKV) aufgrund der dauerhaften Exponierung auch tragender Strukturelemente bei rauhen Klimabedingungen interessant. Die richtige Wahl der Kunststoff-Matrix sowie ein geeigneter Schutzanstrich vermeiden Schäden durch Osmose und stellen den UV-Schutz sicher.

Hier einige Anwendungsbeispiele aus dem Tätigkeitsfeld von ADETE® im Bereich "Energiesektor":

  • Turbinengehäuse für Strömungskraftwerke (Meer und Fluss, z. B. Gehäuse, Düsen und Diffusoren)
  • Leichtbau-Gestelle / Unterbauten von Solar-Panels (Boden- und Dach-Installation)
  • Spiegel-Panels und Gestelle für solarthermische Kraftwerke (Concentrating Solar Power - CSP)
  • Batteriegehäuse für Elektrofahrzeuge (Aspekte Leichtbau und Brandschutz)