Mit ganz klein ganz groß – ADETE® gewinnt den JEC Innovation Award 2016 in Paris

ADETE® hat am 8. März 2016 in Paris zusammen mit einem spanischen, einem deutschen und einem belgischen Projektpartner den in der Faserverbundbranche weltweit begehrten JEC INNOVATION AWARD in der Kategorie "MEDICAL" für die Entwicklung eines erstmals vollständig in Kunststoff-Bauweise ausgeführten Aneurysmen-Clips "InnoClip" erhalten

Das nur etwa 12 mm große, aus vier Einzelkomponenten bestehende Bauteil hat eine lebensrettende Aufgabe, indem es eine zu bersten drohende Blutgefäß-Aussackung (Aneurysma) im menschlichen Gehirn dauerhaft abklemmt und stilllegt. Besondere Anforderungen ergeben sich auch daraus, dass das Implantat bis zum Lebensende im menschlichen Körper verbleibt und die erforderliche Klemmkraft ohne nennenswerten Abfall über die gesamte Zeit erbringen muss.
Der patentierte InnoClip ist im Gegensatz zu heute eingesetzten Klemmen aus Metall in der bildgebenden Diagnostik wie CT und MRT völlig transparent und erlaubt dem Gehirnchirurgen damit erstmals eine vollständig artefaktfreie, postoperative Lage- und Funktionsanalyse.

ADETE war in dem 3 Jahre von der EU geförderten Projekt verantwortlich für die grundlegende Bauweisen-Entwicklung, das detaillierte Design und die numerische Auslegung einschließlich der Simulation des Langzeit-Verhaltens (Kriechen). Die im Rahmen des Projektes gefertigten Funktionsprototypen haben sowohl auf dem Prüfstand als auch bereits in ersten Tierversuchen die Funktionstüchtigkeit des Bauteils in vollem Umfang bestätigt. Ziel ist es nun, in den kommenden 3 Jahren die medizinische Zulassung für das Implantat zu erlangen. Zudem sind eine Reihe geometrischer Varianten des Clips für unterschiedlichste operative Situationen zu entwickeln.

Die für den extrem langzeitbelasteten Clip eingesetzte, biokompatible Hochleistungs-Kunststofftype mit Kohlenstofffaser-Verstärkung ist nicht nur für die Medizintechnik interessant, sondern findet auch dort Anwendung, wo herausragende Werkstoffeigenschaften bei sehr hohen Temperaturen gefragt sind. Derzeit ist der Einsatz dieser Werkstoffgruppe auch in einer laufenden Neuentwicklung in der BPW Gruppe vorgesehen. Intensive Werkstoff- und Bauteiltest dazu sind bereits im Gange. Kurz zusammengefasst: Nutzfahrzeugtechnik trifft Gehirnchirurgie.

adete-jec-2016-2
adete_innoclip_skull